Informationen

Wann werden die Kulturen gepflanzt?

  •   Ende März/Anfang April sät & pflanzt  das Morgentauteam die kälteresistenten Gemüsearten 

  • 1. Pflanztag /Übergabetag: Mitte/Ende April säen und pflanzen wir mit dir gemeinsam am Übergabetag ein paar weitere Kulturen. ->Bitte komm an diesem Tag in Gartenkleidung zu deinem Standort!

  • 2. Pflanztag: Mitte/Ende Mai bringen wir dir die wärmeliebenden Pflanzen. -> Bitte komme an diesem Tag wieder in deinen Garten!

Welche Kulturen werden wann gepflanzt?

  • Ende März/ Anfang April säen wir maschinell: Karotten, Kartoffeln, Pastinaken, Radieschen, Zuckererbsen;

  • 1. Pflanztag: Kopfsalat, Zwiebeln, Eichblatt-/ Pflücksalat, Buschbohnen, Porree, Rote Rübe, Zuckermais;

  • 2. Pflanztag:  Gurken, Kohlrabi, Kürbis, Paprika, Rotkraut/ Weißkraut, Tomaten, Zuccini;

In den ersten Wochen nach dem Pflanzen solltest du deine Parzelle mehrmals hacken. Das Gießen ist seltener notwendig  als du vielleicht erwartest. Mit dem zur Verfügung gestellten Wasser gehe bitte sparsam um. Zum Gießen bekommst du von uns vor Ort eine genaue Anleitung. Bitte beachten, dass dein Garten in den Monaten Mai und Juni einen Zeitbedarf von ca. 2 Stunden in der Woche in Anspruch nimmt.

Bei Problemen mit Schädlingen und Krankheiten sind nur nach vorheriger Indikation zulässige biologische Pflanzenschutzmittel erlaubt, chemische dürfen nicht angewendet werden. Netze und Vliese auflegen, Absammeln von Schädlingen, Nützlinge fördern, um nur einige Maßnahmen zu nennen, sind selbstverständlich erlaubt.

Bedenke auch, dass während der Urlaubszeit Pflege- und Erntearbeiten notwendig sein können.

Am 1. November musst du deine Parzelle geräumt an uns zurückgeben.

Bei allen Fragen rund um deinen Garten wende dich an Frau Elias, sie gibt dir gerne Auskunft.

E-Mail-Adresse: elias@morgentau.at
 Tel: +43 7225 / 7380-61 oder +43 676/5801920  Mo-Do. von 8:00 Uhr – 12:00 Uhr

Wer sich zusätzlich noch über ökologischen Gemüsebau, biologischen Pflanzenschutz und Düngung informieren möchte, der kann sich auf der Internet-Seite der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau www.lwg.bayern.de/gartenakademie/infoschriften, informieren.

Wenn das Wetter nicht mitspielt, kann es zu Änderungen bei den Pflanztagen und den Kulturen die ausgebracht werden, kommen. Informationen dazu erhältst du per Mail.